Nico Rosberg enttäuscht – Hamilton wieder Erster

Wieder ist es Nico Rosberg nicht gelungen an seinem Teamkollegen Lewis Hamilton vorbei zu kommen. Nach dem letzten Qualifiying fehlten ihm nur 4/100 Sekunden auf den Führenden. „Die sind immer drin“ sagte ein sichtlich enttäuschter Nico Rosberg.

Sein Ziel ist es, den auch in der Weltmeisterschaft führenden Hamilton von seinen Thron zu verdrängen. Doch scheint das Tempo nach Belieben variieren zu können. Zu Recht ein verdienter Weltmeister.

Doch Ferrari hat aufgeholt. Motoren und Chassis scheinen auf dem Niveau von Mercedes zu liegen. Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen konnten die Rundenzeiten der Silberpfeile locker mitgehen. Entscheidend war wie so oft die Strategie und die hat diesmal bei Mercedes super gepasst.

Wir gratulieren Lewis Hamilton zum Sieg des Formel 1 GP von China!

« zurück