Hamilton vor Raiikkoenen beim F1 GP von Bahrain

GPTT-Formel-1-Bahrain-Hamilton-gewinnt-verdient

Kimi Raiikkoenen, der Iceman, seit 2013 ohne Sieg, hat es diesmal auf Podest geschafft. Mit dem zweiten Platz sicherte der Finne Ferrari die wichtigen Punkte für die Konstrukteursmeisterschaft. Nach einer fulminanten Aufholjagd, in der Kimi innerhalb von 14 Runden 26 Sekunden aufholte, zeigte sich der Finne, wie immer mit ausdruckslosem Gesicht, wenig begeistert von seinem Erfolg. Er wäre lieber erster geworden …

Sebastian Vettel verpatzte seinen Erfolg durch zwei selbstverschuldete Verbremser, kam am starken McLaren von Bottas nicht vorbei und musste sich mit Platz 5 zufrieden geben.

Die Formel 1 scheint wieder lebendig zu werden. So spannend war die F1 Saison schon lange nicht mehr.

« zurück